DIY: Küken-Eierwärmer für´s Osterbrunch

Hallo Ihr Lieben!

Heute wird gebastelt und genäht: noch einmal darf der Reststoff des diesjährigen Faschingskostüms zeigen, was in ihm steckt.

Aus den Filzresten haben wir zwei entzückende Eierwärmer für den Ostertisch gebastelt. Die Idee dazu kam mir beim Blättern in einem Bastelkatalog. Meinen Sohn und mich haben die zwei Küken sehr erfreut, zumal der Junior auch Fäden abschneiden durfte und selber am Filzrest rumschnibbeln konnte. Hier ist unser freihand umgesetztes DIY-Küken-Eierwärmer Duo:

• Filz in rot und gelb
• Maßband, Schere, Stecknadeln, Nähgarn in passenden Farben
• Stickgarn oder Wollfaden
• Knöpfe (wir haben einfach welche von denen verwendet, die man immer zu Kleidungsstücken als Ersatz dazu bekommt. Die liegen meist irgendwo rum…)
• ein Ei zum Maß nehmen

02eierwaermerIMG_1511

01eierwaermer-collage

 

Das Ei grob abmessen und dem Vorder- und Hinterteil ca. 1 bis 1,5cm Nahtzugabe geben. Aus dem Filz die Formen ausschneiden. (Ich habe das Halboval grob mit einer Stecknadel in der Höhe abgesteckt und dann nach Augenmaß geschnitten. Wer möchte, kann natürlich auch erst mit einer Schablone arbeiten.)

Anschließend die Knöpfe als Augen und den Schnabel per Hand aufnähen.

Die Füße mit einer Stopfnadel durchfädeln und mit einem Knoten sichern. (Das klappt bei Filz gut und hält.)

Zu guter Letzt die Flügel und den Kamm einlegen, Vorder- und Hinterteil mit der Nähmaschine zusammennähen.

 

 

03eierwaermerIMG_1525

Nun bleiben die Frühstückseier an Ostern (und vielleicht auch schon davor) schön warm!

Viel Spaß beim ausprobieren!

Macht es Euch schön!

Viele liebe Grüße

Terry

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s